Datenschutz

Datenschutzerklärung

nach der in allen Mitgliedsstaaten der Europäischen Union ab 25. Mai 2018 geltenden Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)

Website: www.kulturlandschaft-os.de

I. Name und Anschrift des Verantwortlichen

Betreiber der Website und damit Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung der Mitgliedsstaaten sowie aller sonstigen datenschutzrechtlichen Bestimmungen ist der

Kulturlandschaft Osnabrücker Land e.V.
Iburger Straße 230
49082 Osnabrück

Der eingetragene Verein wird vertreten durch seinen Vorstand, vorrangig durch den Vorsitzenden:

Stefan Kleine-Wechelmann
Telefon 0541 9998420
Email: info@kulturlandschaft-os.de

II. Name und Anschrift des Datenschutzbeauftragten

Der Verein hat keinen Datenschutzbeauftragten berufen, da weniger als 10 Personen mit der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten beschäftigt sind, Kap. 3 §38 Abs. 1. (Ergänzung zu Art. 37 Abs. 1, Buchst. b und c)

III. Allgemeines zur Datenverarbeitung
1. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir verarbeiten personenbezogene Daten der Nutzer unserer Website grundsätzlich nur in dem Umfang, der zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie deren Inhalte und Leistungen zwingend erforderlich ist. Eine weitere Verarbeitung personenbezogener Daten unserer Nutzer erfolgt regelmäßig nur bei deren Einwilligung. Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen die vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.

2. Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person benötigen, ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO die Rechtsgrundlage.

Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen eines Nutzers oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.

Ist die Verarbeitung von personenbezogenen Daten zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Vereins oder eines Dritten zwingend erforderlich und überwiegen in einem solchen Fall  die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

3. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners, bspw.

– Informationen über den Browsertyp

– den Internet-Service-Provider des Nutzers

– Datum und Uhrzeit des Zugriffs

– in best. Fällen die IP-Adresse des Rechners.

Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers zumindest für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben.

Etwaige Logfiles werden  von  unserem Domain-Anbieter gespeichert. Eine Auswertung ist nur in anonymisierter Form zu statistischen Zwecken möglich. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt.

Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

4. Dauer der Speicherung und Löschung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist. Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles ist dies nach spätestens sieben Tagen der Fall. Eine darüberhinausgehende Speicherung ist zwar möglich; in diesem Fall werden die IP-Adressen der Nutzer jedoch gelöscht oder verfremdet, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist.

Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgeschrieben ist. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten noch für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers insoweit keine Widerspruchsmöglichkeit.

IV. Links und E-Mail-Kontakte

Unsere Website bietet eine kleine Anzahl von für Vereinszwecke nützlichen Links an. Das Klicken auf derartige Links verweist lediglich technisch auf die jeweilige Website, ohne dass personenbezogene Daten über diesen Vorgang hinaus gespeichert und dokumentiert werden. Der Verein selbst verfolgt über die Links keinerlei eigene Zwecke; insbesondere betreibt er darüber keine Werbung.

V. Rechte der Nutzer

Soweit für den Gebrauch unserer Website relevant und nicht bereits im vorstehenden Text dargestellt, stehen Nutzern selbstverständlich alle Rechte aus der DSGVO zur Verfügung, namentlich die Auskunftsrechte, das Recht auf Berichtigung, das Recht auf Widerspruch gegen und eine Einschränkung der Verarbeitung, Recht auf Löschung und das Recht auf Widerruf einer Einwilligung.

Etwaige Fragen oder Beanstandungen sind an den Vereinsvorstand als Verantwortlichen zu richten.

Osnabrück Nahne, 23. Mai 2018